Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Opernregisseur, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Opernregisseurs · Nominativ Plural: Opernregisseure
Worttrennung Opern-re-gis-seur
Wortzerlegung Oper Regisseur

Typische Verbindungen zu ›Opernregisseur‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Opernregisseur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Opernregisseur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man könnte meinen, Opernregisseure hassen nichts so sehr wie leicht verständliche Deutungen. [Die Zeit, 01.08.2011 (online)]
Da träumt ein Opernregisseur noch einmal von der Revolution des Proletariats. [Süddeutsche Zeitung, 06.10.1997]
Seit 1985 hatte er sich auch als Opernregisseur einen Namen gemacht. [Der Tagesspiegel, 11.01.2002]
Erstmals verband hier ein Opernregisseur Szene und Darstellung konsequent mit der Musik. [Die Zeit, 11.02.2008, Nr. 06]
Er hat ganz einfach sein Handwerk als Opernregisseur gelernt und in den letzten zwölf Jahren Arbeit um Arbeit vorgelegt. [Süddeutsche Zeitung, 25.07.2003]
Zitationshilfe
„Opernregisseur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Opernregisseur>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Opernregie
Opernpremiere
Opernplatte
Opernpartitur
Opernname
Opernstar
Opernsänger
Opernsängerin
Operntenor
Operntext