Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Opferverband, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Opferverband(e)s · Nominativ Plural: Opferverbände
Worttrennung Op-fer-ver-band
Wortzerlegung Opfer Verband2

Typische Verbindungen zu ›Opferverband‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Opferverband‹.

Verwendungsbeispiele für ›Opferverband‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er wirft den Opferverbänden vor, das Spiel nicht einschätzen zu können. [Die Zeit, 11.12.2010 (online)]
Zuwenig für diejenigen, um die es zuallererst gehen sollte, klagen die Opferverbände. [Die Welt, 17.06.1999]
Seit Jahren versuchen wir und auch andere Opferverbände, dieses zu thematisieren. [Süddeutsche Zeitung, 23.01.2004]
Wie jetzt mit den Opferverbänden umgegangen werden könne, müsse noch geklärt werden. [Die Welt, 14.11.2003]
Besonders heftig kritisieren die Opferverbände die Absicht, bereits geleistete Wiedergutmachung "angemessen" anzurechnen. [Die Zeit, 20.01.2000, Nr. 4]
Zitationshilfe
„Opferverband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Opferverband>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Opferung
Opfertod
Opfertisch
Opfertier
Opferstätte
Opferwille
Opferwillen
Opferwilligkeit
Opferzahl
Ophelimität