Oppositionsfraktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Oppositionsfraktion · Nominativ Plural: Oppositionsfraktionen
WorttrennungOp-po-si-ti-ons-frak-ti-on

Typische Verbindungen zu ›Oppositionsfraktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oppositionsfraktion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Oppositionsfraktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Koalition strebe eine gemeinsame Entscheidung mit den Oppositionsfraktionen an.
Die Zeit, 20.03.2012 (online)
Vor dem Verkauf hatte es heftige Kritik aus den Oppositionsfraktionen gegeben.
Die Welt, 19.12.2005
In gewisser Weise ist die Lage der größten Oppositionsfraktion sogar schlimmer als vorher.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.1995
Bei den Parlamentswahlen deutete sich aber eine klare Mehrheit für die 3 großen Oppositionsfraktionen an.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1978]
Helmut Kohl ist der erste Vorsitzende der Oppositionsfraktion im Bundestag, dem es gelungen ist, Bundeskanzler zu werden.
o. A. [dr.]: Fraktionsvorsitz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1982]
Zitationshilfe
„Oppositionsfraktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oppositionsfraktion>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oppositionschef
Oppositionsbündnis
Oppositionsbewegung
Oppositionsbank
Oppositionsarbeit
Oppositionsführer
Oppositionsführerin
Oppositionsgeist
Oppositionsgruppe
Oppositionskandidat