Oppression

WorttrennungOp-pres-si-on (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
veraltet Unterdrückung
2.
Medizin Beklemmung, Gefühl der Einengung

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Repression · ↗Unterdrückung  ●  Oppression  geh., veraltet, lat.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Mensch, dem das Vermögen freier Entscheidung zugedacht wird, bleibt für Oppressionen stets attraktiv - Entscheidungen können erzwungen werden.
Die Zeit, 15.01.2008, Nr. 04
Zum Ausnahmezustand, zum Terror, zur Oppression der Gewalt ist der Schrecken dann verwandelt.
Süddeutsche Zeitung, 16.10.1999
Der absurde Krieg zwischen Paraguay und Bolivien im Gran Chaco und die Listen der politischen Oppression sind gegenwärtig.
Süddeutsche Zeitung, 04.10.1997
Zitationshilfe
„Oppression“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oppression>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
oppositiv
Oppositionszeitung
Oppositionszeit
Oppositionswort
Oppositionsrolle
oppressiv
opprimieren
Opsonin
Optant
optativ