Optoelektronik

WorttrennungOp-to-elek-tro-nik · Op-to-elekt-ro-nik
Wortzerlegungopto-Elektronik
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Teilgebiet der Elektronik, das die auf der Wechselwirkung von Optik u. Elektronik beruhenden physikalischen Effekte zur Herstellung besonderer elektronischer Schaltungen ausnutzt

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Optoelektronik · Optotronik · Optronik
Assoziationen
  • Bildverstärker · ↗Restlichtverstärker
  • Photoelektronenvervielfacher · Photomultiplier · Photovervielfacher
  • Fotothyristor · Optothyristor

Typische Verbindungen zu ›Optoelektronik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Optoelektronik‹.

Verwendungsbeispiele für ›Optoelektronik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch der wachstumsstarke, aber noch vergleichsweise kleine Zweig Optoelektronik soll ausgebaut werden.
Die Welt, 07.04.2001
Wissenschaftlich interessant sind diese Flüssigkristalle für neue Anwendungen in der Optoelektronik.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.2003
Da tut sich ein neuer Markt für die Optoelektronik auf.
o. A.: Das Lichtzeitalter Lichtzeitalter. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
In der Optoelektronik und Glasfaser-Übertragung spielt die deutsche Forschung und Entwicklung wieder in der ersten Reihe mit.
C't, 2001, Nr. 25
Haben nicht die Unternehmen selbst wichtige Innovationen in der Mikroelektronik, der Telekommunikation, der Optoelektronik, der Biotechnologie verschlafen?
Die Zeit, 14.05.1993, Nr. 20
Zitationshilfe
„Optoelektronik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Optoelektronik>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
opto-
optisch
Optionswert
Optionsschein
Optionsrecht
optoelektronisch
Optometer
Optometrie
opulent
Opulenz