Oralverkehr, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Oralverkehrs · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Oral-ver-kehr
Wortzerlegung oral Verkehr

Thesaurus

Synonymgruppe
Fellatio · Oralsex · Oralverkehr  ●  Blasen  ugs. · Lecken  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Oralverkehr‹ (berechnet)

ausführen erzwungen zwingen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oralverkehr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Oralverkehr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem habe er das Kind immer wieder zum Oralverkehr gezwungen. [Die Zeit, 17.04.2007 (online)]
Er ließ die Hosen runter, zwang das Kind zum Oralverkehr. [Bild, 08.12.1997]
Er trieb sie in sein Auto, Messer an ihrem Hals, fesselte sie und zwang das Mädchen zum Oralverkehr. [Bild, 19.06.1997]
Als er Oralverkehr verlangte, wollte sie ihn mit Geld stoppen. [Der Tagesspiegel, 13.03.2002]
Er machte sich an Kinder heran, zwang mit 17 eine Vierjährige zum Oralverkehr. [Die Zeit, 25.11.2002, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Oralverkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oralverkehr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oralsex
Oralität
Oralhistory
Oralerotik
Oral History
Orang-Utan
Orange
Orange Pekoe
Orangeade
Orangeat