Oralverkehr, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Oralverkehrs · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungOral-ver-kehr (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Fellatio · ↗Oralsex · Oralverkehr  ●  Blasen  ugs. · Lecken  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Cunnilingus · Oralverkehr an den weiblichen Geschlechtsorganen  ●  Lecken  ugs.
  • Fellatio · Oralverkehr an den männlichen Geschlechtsorganen  ●  Blasen  ugs. · Pimmellutschen  vulg. · Schwanzlutschen  vulg. · französischer Sex  ugs. · ihn in den Mund nehmen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Schauspieler gehabt gezwungen übertragen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oralverkehr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem habe er das Kind immer wieder zum Oralverkehr gezwungen.
Die Zeit, 17.04.2007 (online)
Er trieb sie in sein Auto, Messer an ihrem Hals, fesselte sie und zwang das Mädchen zum Oralverkehr.
Bild, 19.06.1997
Als er Oralverkehr verlangte, wollte sie ihn mit Geld stoppen.
Der Tagesspiegel, 13.03.2002
Der Taxifahrer soll ihren Kopf gepackt und sie zum Oralverkehr gezwungen haben.
Die Welt, 09.11.2000
Er zerrte sein Opfer in ein angrenzendes Wäldchen, warf es in die Brennesseln, schlug es und zwang es zum Oralverkehr.
Der Spiegel, 19.09.1983
Zitationshilfe
„Oralverkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oralverkehr>, abgerufen am 28.05.2018.

Weitere Informationen …