Orangensaft, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungOran-gen-saft (computergeneriert)
WortzerlegungOrange1Saft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

ausgepresster Saft von Orangen

Thesaurus

Synonymgruppe
Orangensaft  ●  O-Saft  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Apfelsaft Brötchen Cornflakes Croissant Eistee Espresso Gin Honig Ingwer Kaffee Kakao Keks Marmelade Mineralwasser Müsli Rum Rührei Schweinebauch Sekt Spiegelei Tablett Tee Toast Wodka Zitronensaft ausgepreßt frischgepreßt gepreßt nippen schlürfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Orangensaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Test ergab zudem: Orangensaft ist nicht gut für mich.
Die Zeit, 21.03.2013, Nr. 10
Auch leide der Geschmack des Orangensaftes teilweise deutlich unter dem Pasteurisieren.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.2003
Die stellte jetzt zwei Gläser mit Orangensaft vor sie hin.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 148
Sie wird mir einen Orangensaft auspressen und einen Kaffee kochen.
Bachmann, Ingeborg: Malina, Gütersloh: Bertelsmann 1992 [1971], S. 93
Als «Juice» wird in aller Regel ein verdünnter Orangensaft angeboten.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 391
Zitationshilfe
„Orangensaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orangensaft>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orangenmarmelade
Orangenlimonade
Orangenkern
Orangenhaut
orangengelb
Orangenschale
Orangenscheibe
Orangerie
orangerot
Orans