Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Orbitalstation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Orbitalstation · Nominativ Plural: Orbitalstationen
Aussprache 
Worttrennung Or-bi-tal-sta-ti-on
Wortzerlegung orbital Station
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
eine bemannte Orbitalstation

Verwendungsbeispiele für ›Orbitalstation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis 2020 will China sogar eine eigene Orbitalstation errichten und den Mond betreten. [Bild, 12.04.2001]
Die beiden weltraumerfahrenen Russen arbeiteten mehr als ein halbes Jahr auf der Orbitalstation. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.1998]
Der Originalnachbau der Orbitalstation war zweifelsohne die Attraktion der Ausstellung. [Die Welt, 19.03.2001]
Am Donnerstag fiel auch noch die automatische Ausrichtung der Sonnenkollektoren aus, wodurch kurze Zeit die Stromversorgung der Orbitalstation bedroht war. [Süddeutsche Zeitung, 04.07.1997]
Seine Aufgabe ist es, einen Bericht über den technischen Zustand der pannengeplagten Orbitalstation zu erstellen. [Süddeutsche Zeitung, 17.08.1998]
Zitationshilfe
„Orbitalstation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orbitalstation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orbitalrakete
Orbital
Orbita
Orbit
Orbis
Orbiter
Orchester
Orchesterbegleitung
Orchesterbesetzung
Orchesterchef