Orchesterbesetzung

WorttrennungOr-ches-ter-be-set-zung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Besetzung eines Orchesters im Hinblick auf Art u. Anzahl der Instrumente

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die kleine Orchesterbesetzung trägt dazu bei, den Klang transparent zu halten.
Die Zeit, 24.09.1965, Nr. 39
Das liegt an der Länge der Oper und daran, dass ständig die gesamte Orchesterbesetzung gebraucht wird.
Süddeutsche Zeitung, 28.01.2003
Ersatzstücke mußten von den Musikern in nächtlichen Überstunden geprobt, die Orchesterbesetzung mußte verändert werden.
Die Zeit, 11.07.1969, Nr. 28
Nach dem gewaltigen Instrumentenaufgebot der "Elektra" mutet die "Ariadne" mit ihrer kammermusikalischen Orchesterbesetzung geradezu zierlich an.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 470
Die riesige Orchesterbesetzung nutzt der Komponist nicht zur auftrumpfenden Klanggeste, sondern zu vielfarbiger Grundierung für die Solostimme.
Die Welt, 15.03.1999
Zitationshilfe
„Orchesterbesetzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orchesterbesetzung>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orchesterbegleitung
Orchester
Orbiter
Orbitalstation
Orbitalrakete
Orchesterchef
Orchesterfassung
Orchestergraben
Orchesterinstrument
Orchesterklang