Orchestermitglied, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Orchestermitglied(e)s
WorttrennungOr-ches-ter-mit-glied (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Oper Solist Sänger

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Orchestermitglied‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus Solidarität hätten auch die übrigen Orchestermitglieder das Konzert abgesagt.
Die Zeit, 19.12.2007 (online)
Mussten die Orchestermitglieder wie die Schauspieler schriftlich zusichern, nichts über den Film zu verraten?
Der Tagesspiegel, 18.08.1999
Die reiselustigen Orchestermitglieder wohnten auch schon mal in italienischen Wohngemeinschaften.
Die Welt, 07.08.2001
Ein Orchestermitglied konnte sich denn auch nicht enthalten, seinen Unmut darüber etwas laut zu äußern.
Goldmark, Karl: Erinnerungen aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 29109
Verheiratet war Röntgen mit der Tochter des langjährigen Orchestermitglieds Moritz Klengel.
Richter, Alfred: Aus Leipzigs musikalischer Glanzzeit, Erinnerungen eines Musikers. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 43871
Zitationshilfe
„Orchestermitglied“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orchestermitglied>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orchesterloge
Orchesterleiter
Orchesterkonzert
Orchesterkomposition
Orchesterklang
Orchestermusik
Orchestermusiker
Orchesternoten
Orchesterpart
Orchesterpartitur