Orchesterstück

GrammatikSubstantiv
WorttrennungOr-ches-ter-stück

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufführung Klavier Komponist Uraufführung aufführen drei erklingen fünf komponieren komponiert rein uraufführen uraufgeführt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Orchesterstück‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst waren es sehr kammermusikalische Variationen, dann wurden es mobile Orchesterstücke mit großen Freiheiten für den Dirigenten, der sich eine neue Technik erarbeiten musste.
Der Tagesspiegel, 30.08.2000
Er begann 1995 mit diesem Orchesterstück, und es wuchs und wuchs, bis 2001.
Die Zeit, 27.07.2007, Nr. 31
Ich habe fast alle Orchesterstücke von Boulez dirigiert, ziemlich viel von Henze und auch von jungen französischen Komponisten.
Der Spiegel, 06.03.1989
Das Vorspiel ist ein aus der Gralserzählung musikalisch gespeistes, streng gefügtes Orchesterstück.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 199
Er fuhr mit immer neuen Musikalien an, transponierte mühelos die schwierigsten Lieder und transponierte Orchesterstücke für zwei Klaviere.
Kolb, Annette: Die Schaukel, Frankfurt a. M.: Fischer 1960 [1934], S. 107
Zitationshilfe
„Orchesterstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orchesterstück>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orchestersitz
Orchestersatz
Orchesterrampe
Orchesterprobe
Orchesterpartitur
Orchestertutti
Orchesterwerk
Orchestik
Orchestra
orchestral