Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Orchestrierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Or-ches-trie-rung · Or-chest-rie-rung
Wortzerlegung orchestrieren -ung

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Orchestration · Orchestrierung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Orchestrierung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Orchestrierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Orchestrierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie diese "Orchestrierung" zeigt, haben die deutschen und österreichischen Expressionisten eigentlich nichts mehr aufzuholen. [Süddeutsche Zeitung, 06.02.2003]
Das Problem ist nur, dass die großartigen Details der Orchestrierung meist nicht wahrgenommen werden. [Die Zeit, 29.09.2008, Nr. 39]
Aber dies ist erst der Auftakt in der neuen Orchestrierung. [Die Zeit, 09.08.1963, Nr. 32]
Monumentale Orchestrierung, große Dimensionen, es ist über 40 Minuten lang. [Süddeutsche Zeitung, 25.03.2004]
Schon als Kind begann er, Musik zu studieren, besonders Trompete und Orchestrierung. [Die Welt, 05.01.2005]
Zitationshilfe
„Orchestrierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orchestrierung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orchestration
Orchestra
Orchestik
Orchesterwerk
Orchestertutti
Orchestrion
Orchidee
Orchideenfach
Orchideenvase
Orchitis