Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ordensherr, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular 1: Ordensherrn · Genitiv Singular 2: selten Ordensherren · Nominativ Plural 1: Ordensherren · Nominativ Plural 2: selten Ordensherrn
Worttrennung Or-dens-herr
Wortzerlegung Orden2 Herr

Verwendungsbeispiele für ›Ordensherr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Crux liegt darin, daß der Bundespräsident als Ordensherr einen Ordensvorschlag nicht in der Sache prüfen kann. [Die Zeit, 26.05.1989, Nr. 22]
Zudem durfte es König Magnus wegen seines Gegensatzes zu Rußland nicht ganz mit den Ordensherren verderben. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 907]
Zitationshilfe
„Ordensherr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ordensherr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ordenshabit
Ordensglied
Ordensgeneral
Ordensgemeinschaft
Ordensgelübde
Ordensinsignien
Ordenskette
Ordenskleid
Ordenskreuz
Ordensleben