Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ordinarius, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ordinarius · Nominativ Plural: Ordinarien
Aussprache 
Worttrennung Or-di-na-ri-us
Wortbildung  mit ›Ordinarius‹ als Letztglied: Extraordinarius
Herkunft wohl zu gleichbedeutend professor ōrdināriusnlat, medicus ōrdināriusnlat (ordinär)
eWDG

Bedeutung

Professor mit Lehrstuhl, ordentlicher Professor
Beispiel:
eine Berufung zum Ordinarius
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Ordinarius m. ‘Professor mit Lehrstuhl bzw. ordentlicher Professor an einer Hochschule, ordentlich bestallter Arzt’ (1. Hälfte 16. Jh., Paracelsus), dann auch ‘Klassenlehrer an einer höheren Schule’ (2. Hälfte 19. Jh.), wohl verkürzt aus nlat. professor, medicus ōrdinārius (s. ordinär).

Thesaurus

Synonymgruppe
Lehrstuhlinhaber · ordentlicher Professor  ●  Ordinarius  mittellateinisch · o. Prof.  Abkürzung · C4-Professor  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Religion
Synonymgruppe
Bischof · Oberhirte  ●  Ordinarius  mittellateinisch
Oberbegriffe
  • Geistlicher · Kleriker · Seelsorger  ●  Pope  ugs., abwertend
  • (ein) hohes kirchliches Amt bekleiden · geistlicher Würdenträger (sein)
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Ordinarius‹ (berechnet)

Archäologie Autor Chirurgie Fakultät Jurisdiktion Philologie Professor Universität Verfasser amten basler berner berufen emeritiert ernennen freiburger gehen göttingener heidelberger kieler kölner lehren leipziger marburger münchener münchner tübinger wirken zuercher zürcher

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ordinarius‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ordinarius‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Position des Wissenschaftlichen Rates rangiert unmittelbar unter der des Ordinarius. [Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Wissenschaftlicher Rat. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 20406]
Konsequenterweise hat man ihn mit einem Ordinarius für Psychologie besetzt. [Die Zeit, 12.01.1970, Nr. 02]
Früher gab es auch immer mal wieder einen dreißigjährigen Ordinarius. [Die Zeit, 10.06.1960, Nr. 24]
Mit Recht ist die „Überbürdung des Ordinarius“ eine oft besprochene Frage. [Die Zeit, 17.07.1959, Nr. 29]
Diesem Papier zufolge teilt sich die angesehene staatliche MHH sogar Ordinarien mit ihrem privatwirtschaftlichen Nachbarn. [Süddeutsche Zeitung, 06.02.2001]
Zitationshilfe
„Ordinarius“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ordinarius>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ordinarium Missae
Ordinarium
Ordinarienuniversität
Ordinariat
Ordinalzahl
Ordinate
Ordinatenachse
Ordination
Ordinationshilfe
Ordinationszimmer