Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ordnungssystem, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ordnungssystems · Nominativ Plural: Ordnungssysteme
Aussprache 
Worttrennung Ord-nungs-sys-tem
Wortzerlegung Ordnung System
eWDG

Bedeutung

siehe auch Ordnungsprinzip
Beispiel:
die Dezimalklassifikation ist ein international anerkanntes Ordnungssystem

Thesaurus

Synonymgruppe
Klassifikationssystem · Klassifizierungssystem · Ordnungssystem · Systematik

Typische Verbindungen zu ›Ordnungssystem‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ordnungssystem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ordnungssystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn ein Ordnungssystem hat ein Kopf, der etwas auf sich hält, natürlich auch nicht. [Die Zeit, 20.12.2010, Nr. 51]
Wovon zeugt dieses Bestreben, bisher unbekannten Formen eine Bezeichnung zu geben, ihnen ein Ordnungssystem zu unterlegen? [Die Zeit, 02.12.2002, Nr. 48]
Und zu diesen inneren Ordnungssystemen wollen jene Räume, die von der uns vertrauten Norm abweichen, nicht passen. [Die Zeit, 02.12.2002, Nr. 48]
Viele der deutschen Ordnungssysteme sind nicht in Ordnung, sie müssen erneuert werden. [Die Zeit, 18.06.2001, Nr. 25]
Sie nutzen ihre Chance zu wenig, bestehende Ordnungssysteme zu brüskieren. [Die Zeit, 19.03.1965, Nr. 12]
Zitationshilfe
„Ordnungssystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ordnungssystem>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ordnungsstruktur
Ordnungsstrafverfahren
Ordnungsstrafrecht
Ordnungsstrafe
Ordnungssinn
Ordnungstheorie
Ordnungsvorstellung
Ordnungswidrigkeit
Ordnungszahl
Ordo