Ordnungstheorie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ordnungstheorie · Nominativ Plural: Ordnungstheorien
Aussprache 
Worttrennung Ord-nungs-the-orie · Ord-nungs-theo-rie

Typische Verbindungen zu ›Ordnungstheorie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ordnungstheorie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ordnungstheorie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Mittelpunkt des ersten Hauptwerks stand die „Ordnungstheorie“, die Systematik aller Wirtschaftsformen.
Die Zeit, 06.11.1992, Nr. 46
Die im nächsten Kapitel folgendenfolgenden Ausführungen zur "Ordnung in der deutschsprachigen Ordnungstheorie und -politik ” sollte der Leser intensiv" studieren ”.
Süddeutsche Zeitung, 14.08.2004
Zitationshilfe
„Ordnungstheorie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ordnungstheorie>, abgerufen am 23.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ordnungstheoretisch
Ordnungssystem
Ordnungsstruktur
Ordnungsstrafverfahren
Ordnungsstrafrecht
Ordnungsvorstellung
ordnungswidrig
Ordnungswidrigkeit
Ordnungszahl
Ordo