Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ordnungstheorie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ordnungstheorie · Nominativ Plural: Ordnungstheorien
Aussprache 
Worttrennung Ord-nungs-the-orie · Ord-nungs-theo-rie

Verwendungsbeispiele für ›Ordnungstheorie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Mittelpunkt des ersten Hauptwerks stand die »Ordnungstheorie«, die Systematik aller Wirtschaftsformen. [Die Zeit, 06.11.1992, Nr. 46]
Die im nächsten Kapitel folgendenfolgenden Ausführungen zur »Ordnung in der deutschsprachigen Ordnungstheorie und ‑politik” sollte der Leser intensiv »studieren”. [Süddeutsche Zeitung, 14.08.2004]
Zitationshilfe
„Ordnungstheorie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ordnungstheorie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ordnungssystem
Ordnungsstruktur
Ordnungsstrafverfahren
Ordnungsstrafrecht
Ordnungsstrafe
Ordnungsvorstellung
Ordnungswidrigkeit
Ordnungszahl
Ordo
Ordoliberalismus