Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Oreade

Worttrennung Orea-de (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

griechische Mythologie auf einem Berg lebende Nymphe

Verwendungsbeispiele für ›Oreade‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Bild von Bouguereau, „Die Oreaden“, liefert dafür ein Schulbeispiel. [Die Zeit, 10.02.1975, Nr. 06]
Zitationshilfe
„Oreade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oreade>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ordre
Ordovizium
Ordonnanzoffizier
Ordonnanz
Ordonanzoffizier
Oregano
Oreganum
Orenda
Orfe
Organ