Organisationseinheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Organisationseinheit · Nominativ Plural: Organisationseinheiten
WorttrennungOr-ga-ni-sa-ti-ons-ein-heit

Thesaurus

Synonymgruppe
Organisationseinheit · organisatorische Einheit

Typische Verbindungen zu ›Organisationseinheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Organisationseinheit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Organisationseinheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beabsichtigt war auch eine Organisationseinheit mit dem Verlag der Autoren.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.1996
Die Beschlüsse der übergeordneten Leitungen mußten von den jeweils untergeordneten Organisationseinheiten befolgt werden, und diese waren darüber »rechenschaftspflichtig«.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 5069
Andere Organisationseinheiten haben Entscheidungsbefugnisse, soweit dies nach diesem Gesetz zugelassen oder bestimmt ist.
o. A.: Hochschulrahmengesetz (HRG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Der Kooperationsverband stellt als erzeugnisorientierte Organisationseinheit der Kooperation gegenwärtig die höchste Form kameradschaftlicher, sozialistischer Gemeinschaftsarbeit dar.
Urania, 30.09.1968
All diejenigen, die es als Herausforderung sehen, eine große Organisationseinheit mit oft viel mehr als 100 Menschen zu führen und zu managen.
Die Welt, 12.01.2002
Zitationshilfe
„Organisationseinheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Organisationseinheit>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Organisationsebene
Organisationsbüro
organisationsbezogen
Organisationsbereich
Organisationsberatung
Organisationsentwicklung
organisationsfähig
Organisationsfähigkeit
Organisationsfehler
Organisationsform