Organisationsgeschichte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Organisationsgeschichte · Nominativ Plural: Organisationsgeschichten
Aussprache
WorttrennungOr-ga-ni-sa-ti-ons-ge-schich-te

Verwendungsbeispiele für ›Organisationsgeschichte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ehrgeiz der Autorin geht indes weit über eine Organisationsgeschichte hinaus.
Die Zeit, 20.11.2000, Nr. 47
Dies bestätigt die anhand aufgefundener Archivalien akribisch dargestellte politische Organisationsgeschichte, die von Erinnerungsberichten umrahmt ist.
Der Tagesspiegel, 07.11.1997
Es ist eine Organisationsgeschichte von oben, nicht ohne Anleihen an die euphemistische Aktensprache der Behörden.
Die Zeit, 21.03.1997, Nr. 13
Im Vordergrund steht dabei aber nicht die reine Organisationsgeschichte der DFG, sondern stets die Forschungsförderung in ihren jeweiligen Zeitkontexten.
Süddeutsche Zeitung, 01.07.2002
Geschichte der Arbeiterbewegung war bislang immer zu sehr Parteien- und Organisationsgeschichte.
konkret, 1981
Zitationshilfe
„Organisationsgeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Organisationsgeschichte>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Organisationsgabe
Organisationsfrage
Organisationsforschung
Organisationsform
Organisationsfehler
Organisationsgestaltung
Organisationsgrad
organisationsintern
Organisationskomitee
Organisationskonzept