Organisationsproblem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Organisationsproblems · Nominativ Plural: Organisationsprobleme
WorttrennungOr-ga-ni-sa-ti-ons-pro-blem · Or-ga-ni-sa-ti-ons-prob-lem

Verwendungsbeispiele für ›Organisationsproblem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Referendum würde für die größeren Städte dann zu einem kaum zu lösenden Organisationsproblem.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.1995
Hier schlägt das Organisationsproblem in ein politisches Problem für das ganze revolutionäre Proletariat um.
Lukács, Georg: Geschichte und Klassenbewußtsein, Neuwied u. a.: Leuchterhand 1970 [1923], S. 443
Das ist lediglich ein politisches und technisches Organisationsproblem auf internationaler Basis.
Die Zeit, 14.04.1955, Nr. 15
Eine reiche Literatur zu Organisation und Organisationsproblemen findet sich im neueren betriebswirtschaftlichen Schrifttum.
Böckenförde, Ernst-Wolfgang: Die Organisationsgewalt im Bereich der Regierung, Berlin: Duncker u. Humblot 1964, S. 22
Teilweise traten sie als Systemkonkurrenz auf, also als alternative Lösungsmöglichkeiten der Organisationsprobleme.
Hauschildt, Jürgen: Entscheidungsziele, Tübingen: Mohr 1977, S. 280
Zitationshilfe
„Organisationsproblem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Organisationsproblem>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Organisationsprinzip
organisationspolitisch
Organisationsplan
Organisationsmuster
Organisationsmodell
Organisationsprozess
Organisationspsychologie
Organisationsrecht
organisationsrechtlich
Organisationsreform