Organisationsstruktur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungOr-ga-ni-sa-ti-ons-struk-tur
WortzerlegungOrganisationStruktur
eWDG, 1974

Bedeutung

Wirtschaft
Beispiel:
die Organisationsstruktur eines Industriebetriebes

Typische Verbindungen zu ›Organisationsstruktur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Organisationsstruktur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Organisationsstruktur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit sich die vielen Gruppen nicht im Wege stehen, kommt es vor allem darauf an, eine funktionierende Organisationsstruktur aufzubauen.
Die Welt, 03.01.2005
Das hat nicht zuletzt mit den neuen betrieblichen Organisationsstrukturen zu tun.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.1998
Die Organisationsstruktur der G. entsprach also weitgehend der Struktur des jeweiligen Betriebes.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 2360
Die Organisationsstruktur ist stark abhängig von der Form der Vereinigung.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - B. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 9298
Und daneben gilt es die besondere Eigenart dieser Organisationsstruktur überhaupt zu erkennen.
Böckenförde, Ernst-Wolfgang: Die Organisationsgewalt im Bereich der Regierung, Berlin: Duncker u. Humblot 1964, S. 161
Zitationshilfe
„Organisationsstruktur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Organisationsstruktur>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Organisationsstatut
organisationssoziologisch
Organisationssoziologie
Organisationsreform
organisationsrechtlich
Organisationssystem
Organisationstalent
Organisationstätigkeit
organisationstheoretisch
Organisationstheorie