Organisator, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Organisators · Nominativ Plural: Organisatoren
Aussprache
WorttrennungOr-ga-ni-sa-tor (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Organisator‹ als Letztglied: ↗Betriebsorganisator · ↗Parteigruppenorganisator · ↗Wissenschaftsorganisator
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
jmd., der ein Vorhaben planmäßig vorbereitet, organisiert
Beispiele:
er war der Organisator des Erfahrungsaustausches
die Organisatoren waren nicht zu ermitteln
Veranstalter
Beispiele:
der Organisator der Sportspiele
Die stolzen und gefeierten Organisatoren dieser Vergnügungen waren Paul Papke und Carl Brenten [BredelVäter74]
2.
jmd., der die Fähigkeit besitzt, gut zu organisieren
Beispiele:
er ist ein (wirklicher, ausgesprochener, vorzüglicher) Organisator
er war kein Organisator

Thesaurus

Synonymgruppe
Analyst · Organisator · Problemanalytiker  ●  ↗Analytiker  bildungssprachlich
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Ausrichter · ↗Lenker · ↗Moderator · Organisator · ↗Regulierer · ↗Veranstalter
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Organisator‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Organisator‹.

Zitationshilfe
„Organisator“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Organisator>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Organisationsziel
Organisationswissenschaft
Organisationsweise
Organisationstheorie
organisationstheoretisch
organisatorisch
organisch
organisch-biologisch
organisierbar
organisieren