Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Organmitglied, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Organmitglied(e)s · Nominativ Plural: Organmitglieder
Aussprache 
Worttrennung Or-gan-mit-glied
Wortzerlegung Organ Mitglied

Verwendungsbeispiele für ›Organmitglied‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hauptschwachstelle dieser Regelung sei, dass ausschließlich die Gesellschaft meldepflichtig ist, nicht aber die einzelnen Organmitglieder. [Süddeutsche Zeitung, 30.03.2001]
Ehemalige "Organmitglieder" samt Hinterbliebenen kosten die Bundesbank jährlich mehr als 14 Millionen. [Süddeutsche Zeitung, 06.03.1998]
Eine Personalunion von ausführendem und überwachendem Organmitglied wäre in Deutschland nicht möglich. [Die Welt, 11.02.2002]
Vorstände und andere Organmitglieder sollen persönlich verpflichtet werden, ihre Aktienorders anzukündigen. [Süddeutsche Zeitung, 07.05.2001]
Da die Organmitglieder nach dem Vorschlag der Aktionärsschützer persönlich in die Verantwortung genommen würden, wäre die abschreckende Wirkung immens höher als jetzt. [Süddeutsche Zeitung, 07.05.2001]
Zitationshilfe
„Organmitglied“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Organmitglied>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Organmandatsweg
Organmandat
Organkonserve
Organklage
Organizer
Organogenese
Organografie
Organogramm
Organographie
Organoid