Organmitglied, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Organmitglied(e)s
Aussprache
WorttrennungOr-gan-mit-glied

Typische Verbindungen zu ›Organmitglied‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Organmitglied‹.

Verwendungsbeispiele für ›Organmitglied‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hauptschwachstelle dieser Regelung sei, dass ausschließlich die Gesellschaft meldepflichtig ist, nicht aber die einzelnen Organmitglieder.
Süddeutsche Zeitung, 30.03.2001
Ehemalige "Organmitglieder" samt Hinterbliebenen kosten die Bundesbank jährlich mehr als 14 Millionen.
Süddeutsche Zeitung, 06.03.1998
Eine Personalunion von ausführendem und überwachendem Organmitglied wäre in Deutschland nicht möglich.
Die Welt, 11.02.2002
Dagegen ist es dem Staat normalerweise nicht möglich, einem Unternehmen für andere Arbeitnehmer als die Organmitglieder Gehaltsgrenzen vorzuschreiben.
Die Zeit, 23.02.2009, Nr. 08
Die Biotechfirma Evotec habe Geschäfte eines Organmitgliedes 43 Tage zu spät gemeldet und die Softwaregesellschaft Atoss 45 Tage, teilte die Deutsche Börse in Frankfurt mit.
Der Tagesspiegel, 09.01.2002
Zitationshilfe
„Organmitglied“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Organmitglied>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Organmandatsweg
Organmandat
Organkonserve
Organklage
Organizer
organo-
organogen
Organogenese
Organografie
Organogramm