Organspendeausweis, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Organspendeausweises · Nominativ Plural: Organspendeausweise
WorttrennungOr-gan-spen-de-aus-weis
WortzerlegungOrganspendeAusweis

Thesaurus

Synonymgruppe
Organspendeausweis · Organspenderausweis
Assoziationen
  • Organspende

Typische Verbindungen zu ›Organspendeausweis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Organspendeausweis‹.

Verwendungsbeispiele für ›Organspendeausweis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etwa jeder siebte Deutsche, der dafür infrage kommt, besitzt auch einen Organspendeausweis.
Die Zeit, 25.11.2013, Nr. 47
Ich habe keinen Organspendeausweis, so wie Millionen andere in diesem Land.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 11
In Erlangen wird künftig jedem Bürger bei der Übergabe von Personaldokumenten auch ein Organspendeausweis angeboten.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.2000
Wenn kein Organspendeausweis vorliegt, entscheiden die Angehörigen eines möglichen hirntoten Spenders.
Der Tagesspiegel, 24.09.2004
Zitationshilfe
„Organspendeausweis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Organspendeausweis>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Organspende
Organsin
Organschwund
Organschaft
Organpsychose
Organspender
Organsystem
Organtherapie
Organtin
Organtransplantation