Organsystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Organsystems · Nominativ Plural: Organsysteme
WorttrennungOr-gan-sys-tem (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Organsystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Organsystem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Organsystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Synchronisation der Organsysteme, so hat man festgestellt, lässt im Alter nach.
Süddeutsche Zeitung, 31.12.2003
Diese Beeinflussung der Organe und Organsysteme gibt die Sicherheit, nun auch mit dem psychischen Störkomplex fertig zu werden.
Eberlein, Gisela: Autogenes Training für Fortgeschrittene, Düsseldorf: Wien Econ Verlag 1974, S. 64
Soweit die Verrichtungen einzelner Organe in derselben Richtung liegen und ein gemeinsames Ziel verfolgen, spricht man von Organsystemen oder Organapparaten.
Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 10
Zur Höchstentwickelung des Menschen bedarf es einer Energieleistung aller Organsysteme.
Gehlen, Arnold: Der Mensch, Berlin: Junker und Dünnhaupt 1940, S. 428
Computertomographie und Kernspintomographie vermitteln dem Arzt eine exakte Darstellung des Tumors und der Organsysteme.
Die Welt, 20.07.2002
Zitationshilfe
„Organsystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Organsystem>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Organspender
Organspendeausweis
Organspende
Organsin
Organschwund
Organtherapie
Organtin
Organtransplantation
Organübertragung
Organum