Organza

WorttrennungOr-gan-za
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

steifes, sehr dünnes Gewebe aus Seide

Typische Verbindungen zu ›Organza‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Organza‹.

Verwendungsbeispiele für ›Organza‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etwa dazu gegebene Seide oder Organza nimmt die Wolle ganz in sich auf.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.2002
In schlichter dunkelgrüner Wolle, Seide und Organza stehen sie da, blicken sich nicht an.
Der Tagesspiegel, 16.09.1999
Dieser Body aus edlem Organza mit den transparenten Schattenkaros ist etwas für ganz Mutige.
Bild, 13.11.1997
Und endlich fand die Kollektion dann ihren Abschluß mit einem langen prachtvollen Abendkleid aus topasfarbenem Organza.
Die Zeit, 12.07.1963, Nr. 28
Er entwarf vor allem schwarze Kleider mit vielen transparenten Einsätzen und perlenbestickten Korsetts aus Musselin oder Organza.
Die Welt, 10.07.2001
Zitationshilfe
„Organza“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Organza>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Organverpflanzung
Organum
Organübertragung
Organtransplantation
Organtin
Orgasmus
orgastisch
Orgel
Orgelbalg
Orgelbank