Orientale, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Orientalen · Nominativ Plural: Orientalen
Aussprache
WorttrennungOri-en-ta-le (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Orientale‹ als Grundform: ↗orientalisch
eWDG, 1974

Bedeutung

Bewohner des Orients
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Orient · orientalisch · Orientale · Orientalist · orientieren · Orientierung
Orient m. ‘Himmelsrichtung, Gegend, in der die Sonne aufgeht, Osten, Morgenland, östlich gelegene Länder’ (Gegensatz Okzident), mhd. ōrīent, ōrient, ōrjent, entlehnt aus lat. oriēns (Genitiv orientis) ‘Osten, Morgen, Gegend, Länder in Richtung Sonnenaufgang (von Rom aus gesehen)’, substantiviertem Part. Präs. von lat. orīrī ‘sich erheben, aufgehen, entstehen, geboren werden’, wohl nach lat. in oriente sōle ‘in Richtung der aufgehenden Sonne’. orientalisch Adj. ‘den Orient betreffend, östlich, morgenländisch’ (Mitte 16. Jh.), lat. orientālis, afrz. frz. oriental; vgl. spätmhd. ōrientisch. Orientale m. ‘Bewohner der Länder des Orients’ (17. Jh.). Orientalist m. ‘Lehrer, Forscher orientalischer Sprachen, Literatur, Kultur’ (Ende 17. Jh.). orientieren Vb. ‘etw. nach dem Aufgang der Sonne, nach den Himmelsrichtungen ausrichten’ (2. Hälfte 18. Jh.), danach ‘die Lage bestimmen, ausrichten, einstellen, in Kenntnis setzen’, (reflexiv) ‘sich zurechtfinden, sich einen Überblick verschaffen’, entlehnt aus gleichbed. frz. orienter, s’orienter; Orientierung f. (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Araber  ●  Orientale  veraltet
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat es zweifellos als empörend empfunden, in seiner Eigenschaft als "Orientale" zum sprachlosen Objekt der westlichen Forschung degradiert zu werden.
Süddeutsche Zeitung, 05.07.1997
Stunden vor der Partie gegen Nürnberg hatte es der Orientale im Kreuz.
Bild, 17.05.2003
Der Orientale liebt es, in seinem Harem nur auf Teppichen zu wandeln.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 67
Indien wird dieser Tage etwas vorschnell als das orientale Silicon Valley von Software-Tüftlern und Hightech-Genies beschrieben.
Die Welt, 02.03.2004
Wie mag es nur Kipling, dieser grosse Orientale, hier je ausgehalten haben!
Heyking, Elisabeth von: Briefe, die ihn nicht erreichten. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1903], S. 5880
Zitationshilfe
„Orientale“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orientale>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orient-Express
Orient
Orgware
Orgie
orgiastisch
Orientalia
orientalisch
orientalisieren
Orientalismus
Orientalist