Orientierungsmarke

GrammatikSubstantiv
WorttrennungOri-en-tie-rungs-mar-ke

Typische Verbindungen
computergeneriert

dienen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Orientierungsmarke‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine wichtige Orientierungsmarke ist zudem der so genannte kritische Zins.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.2003
Personifiziert durch ihre wichtigsten Führer sind sie die zentralen politischen Orientierungsmarken der Bürger.
Die Zeit, 26.02.2001, Nr. 09
Denn an welche Orientierungsmarken sollten sie sich auf ihrem Weg durch den Ozean halten?
Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 181
Das Ziel und die Erreichbarkeit des EU-Beitritts sind dabei wichtige Orientierungsmarken.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Die staatliche Einheit Deutschlands wieder herzustellen war in der Bundesrepublik ein Verfassungsgebot und ein Pflichttopos der politischen Feiertagsrhetorik, doch keine Orientierungsmarke praktischer Politik.
Lepenies, Wolf: Kultur und Politik, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 401
Zitationshilfe
„Orientierungsmarke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orientierungsmarke>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orientierungslosigkeit
orientierungslos
Orientierungslauf
Orientierungskrise
Orientierungskarte
Orientierungsmittel
Orientierungsmöglichkeit
Orientierungsmuster
Orientierungsplan
Orientierungsproblem