Orientierungsplan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungOri-en-tie-rungs-plan
WortzerlegungOrientierungPlan1

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch bei den anderen Orten sucht man vergeblich nach Orientierungsplänen.
Die Zeit, 22.04.1996, Nr. 17
Jeder hat das Heider auf seinem inneren Orientierungsplan, auch wenn er selten oder nie eintritt und Jahre lang nicht mehr dort war.
Der Tagesspiegel, 24.08.2004
Natürlich, der Außenminister habe Vortritt, sagt er und studiert den "Orientierungsplan der Fraktionsstandorte".
Süddeutsche Zeitung, 27.09.1999
Auf Initiative der baden-württembergischen Kultusministerin Annette Schavan (CDU) sollen die Länder einen "Orientierungsplan für Bildung und Erziehung bis Schuleintritt" erarbeiten.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.2003
Neue englischsprachige Internetseiten sowie mehrsprachige Orientierungspläne in den einzelnen Museen werden zur Verfügung stehen, sagt Sprecher Matthias Henkel.
Die Welt, 20.05.2005
Zitationshilfe
„Orientierungsplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orientierungsplan>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orientierungsmuster
Orientierungsmöglichkeit
Orientierungsmittel
Orientierungsmarke
Orientierungslosigkeit
Orientierungsproblem
Orientierungspunkt
Orientierungsrahmen
Orientierungssinn
Orientierungsstufe