Orientierungsproblem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Orientierungsproblems · Nominativ Plural: Orientierungsprobleme
Aussprache
WorttrennungOri-en-tie-rungs-pro-blem · Ori-en-tie-rungs-prob-lem

Typische Verbindungen
computergeneriert

erheblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Orientierungsproblem‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist vor allem ein Orientierungsproblem, das noch in keiner Weise gelöst ist.
Die Zeit, 30.09.1994, Nr. 40
Ein Orientierungsproblem hatte der Trainer schon während der vergangenen Saison erkannt.
Die Welt, 29.10.2005
Hargreaves spielt normalerweise nicht hinten links, er hatte sichtlich Orientierungsprobleme.
Süddeutsche Zeitung, 31.08.2004
Am Ende eines verschneiten Waldwegs stand Amigo unschlüssig vor Waldschäden vom letzten Jahr und hatte kurzfristig Orientierungsprobleme.
Becker, Lars: Amigo, Berlin: Rotbuch 1991, S. 22
Oliver Bierhoff hatte Orientierungsprobleme, verfuhr sich nach seinem Heimatbesuch in Essen auf der Autobahn, fand erst im zweiten Anlauf das EM-Quartier.
Bild, 15.06.2000
Zitationshilfe
„Orientierungsproblem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orientierungsproblem>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orientierungsplan
Orientierungsmuster
Orientierungsmöglichkeit
Orientierungsmittel
Orientierungsmarke
Orientierungspunkt
Orientierungsrahmen
Orientierungssinn
Orientierungsstufe
Orientierungssystem