Orientierungsrahmen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Orientierungsrahmens · Nominativ Plural: Orientierungsrahmen
Aussprache
WorttrennungOri-en-tie-rungs-rah-men

Thesaurus

Synonymgruppe
Bezugsrahmen · ↗Kontext · Nebenumstände · Orientierungsrahmen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Entwurf verabschiedet ökonomisch-politisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Orientierungsrahmen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der fünfjährige Wirtschaftsplan des neuen Systems ist für die Wirtschaft nichts als ein Orientierungsrahmen.
Die Zeit, 18.08.1978, Nr. 34
Die entscheidende Ursache der chaotischen Politik der gegenwärtigen Bundesregierung ist das Fehlen eines verlässlichen Orientierungsrahmens.
Die Welt, 02.04.2003
Derweil zeichnet das Stadtplanungsamt bunte Pläne und nennt das "Orientierungsrahmen".
Süddeutsche Zeitung, 27.11.1997
Als pädagogischer und fachlicher Orientierungsrahmen sind die gültigen Bildungspläne zu beachten.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Elternrecht auf Unterrichtung ihrer Kinder. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 1036
In diesem weltanschaulichen Orientierungsrahmen seiner Außenpolitik unterschied er sich grundlegend von Bismarck.
Schwarz, Hans-Peter: Anmerkungen zu Adenauer, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2005 [2004], S. 75
Zitationshilfe
„Orientierungsrahmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orientierungsrahmen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orientierungspunkt
Orientierungsproblem
Orientierungsplan
Orientierungsmuster
Orientierungsmöglichkeit
Orientierungssinn
Orientierungsstufe
Orientierungssystem
Orientierungstafel
Orientierungsvermögen