Orientierungssystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Orientierungssystems · Nominativ Plural: Orientierungssysteme
WorttrennungOri-en-tie-rungs-sys-tem

Verwendungsbeispiele für ›Orientierungssystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst als alle Radios abgeschaltet waren, normalisierte sich die Funktion des Orientierungssystems wieder.
C't, 1998, Nr. 1
Mit der Mauer war der "Neuen Linken" das Orientierungssystem abhanden gekommen.
Der Tagesspiegel, 20.01.2001
Die Navigation ist ein Orientierungssystem, das den Chirurgen ermöglicht, unter Sicht zu arbeiten.
Die Welt, 15.12.2000
Er wird mit Hilfe von Sonnenbatterien mit Energie versorgt, hat ein automatisches Orientierungssystem und ein radiotelemetrisches System für Übertragungen der gemessenen Daten zur Erde.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1971]
Im Unterschied zu den anderen Mechanismen ist die Wegintegration ein egozentrisches Orientierungssystem.
Roth, G. u. Menzel, Randolf: Neuronale Grundlagen kognitiver Leistungen. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 919
Zitationshilfe
„Orientierungssystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orientierungssystem>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orientierungsstufe
Orientierungssinn
Orientierungsrahmen
Orientierungspunkt
Orientierungsproblem
Orientierungstafel
Orientierungsvermögen
Orientierungswert
Orientierungswissen
Orientierungszeichen