Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Orientierungssystem, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Orientierungssystems · Nominativ Plural: Orientierungssysteme
Worttrennung Ori-en-tie-rungs-sys-tem
Wortzerlegung Orientierung System

Verwendungsbeispiele für ›Orientierungssystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst als alle Radios abgeschaltet waren, normalisierte sich die Funktion des Orientierungssystems wieder. [C't, 1998, Nr. 1]
Die Navigation ist ein Orientierungssystem, das den Chirurgen ermöglicht, unter Sicht zu arbeiten. [Die Welt, 15.12.2000]
Mit der Mauer war der "Neuen Linken" das Orientierungssystem abhanden gekommen. [Der Tagesspiegel, 20.01.2001]
So macht sich jeder sein eigenes Bild einer Feinkost Stadt, und es entsteht ein persönliches Orientierungssystem. [Der Tagesspiegel, 05.01.2001]
Er wird mit Hilfe von Sonnenbatterien mit Energie versorgt, hat ein automatisches Orientierungssystem und ein radiotelemetrisches System für Übertragungen der gemessenen Daten zur Erde. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1971]]
Zitationshilfe
„Orientierungssystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orientierungssystem>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orientierungsstufe
Orientierungssinn
Orientierungsrahmen
Orientierungspunkt
Orientierungsproblem
Orientierungstafel
Orientierungsvermögen
Orientierungswert
Orientierungswissen
Orientierungszeichen