Orientierungswert, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Orientierungswert(e)s · Nominativ Plural: Orientierungswerte
Aussprache
WorttrennungOri-en-tie-rungs-wert

Verwendungsbeispiele für ›Orientierungswert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Orientierungswert entscheidet über den Preis der von der Ärzteschaft erbrachten Leistungen.
Die Zeit, 30.08.2012, Nr. 36
Sie dürfen andererseits nicht unrealistisch hoch angesetzt werden - Erfahrungen aus den Ländern geben hier Orientierungswerte.
Die Welt, 05.08.2004
Der Orientierungswert ist die bundesweit gültige Basis für die Vergütung ärztlicher Leistungen.
Die Zeit, 26.09.2013, Nr. 38
Die anderen Gemeinden stritten sich bis zum Schluss über die so genannten Orientierungswerte.
Der Tagesspiegel, 03.12.2004
Sowohl für die Basis, als auch für die Industrie und die Fahrer haben sie einen hohen Orientierungswert.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.2002
Zitationshilfe
„Orientierungswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orientierungswert>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orientierungsvermögen
Orientierungstafel
Orientierungssystem
Orientierungsstufe
Orientierungssinn
Orientierungswissen
Orientierungszeichen
Orientteppich
Orificium
Oriflamme