Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Oriflamme

Worttrennung Ori-flam-me
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

vom 12. bis 15. Jahrhundert   Kriegsbanner der französischen Könige

Verwendungsbeispiele für ›Oriflamme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die »Oriflamme« von St. Denis – Ludwigs Biograph Suger war dort Abt – wurde zum Symbol des Widerstandes gegen die Deutschen. [Nitschke, August: Frühe christliche Reiche. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 7329]
Zitationshilfe
„Oriflamme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oriflamme>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orificium
Orientteppich
Orientierungszeichen
Orientierungswissen
Orientierungswert
Origami
Origano
Origanum
Original
Originalabfüllung