Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Originalprogramm, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Originalprogramm(e)s · Nominativ Plural: Originalprogramme
Worttrennung Ori-gi-nal-pro-gramm
Wortzerlegung original Programm
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Eiskunstlauf kurze Kür (die freier gestaltet werden kann und etw. länger dauert als das Kurzprogramm)

Verwendungsbeispiele für ›Originalprogramm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn die Originalprogramme bedingen zugleich, dass etliches an vergessener Musik wieder hervorgeholt wird. [Der Tagesspiegel, 05.04.2001]
Allerdings hat man hier auf eine Lizenz des Originalprogramms gesetzt. [C't, 1994, Nr. 8]
Die Berliner tanzten mit einem ausdrucksstarken Originalprogramm auf den vierten Platz. [Der Tagesspiegel, 26.03.2004]
Nach dem darauf verweisenden Kommentar folgen als Erweiterungen zum Originalprogramm noch ein paar Beispiele. [C't, 1990, Nr. 4]
Mit der Medaillenübergabe nach dem Originalprogramm der Eistänzer hatte die ISU zumindest nach außen einen versöhnlichen Abschluss gefunden. [Der Tagesspiegel, 18.02.2002]
Zitationshilfe
„Originalprogramm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Originalprogramm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Originalpackung
Originalmanuskript
Originalkarton
Originalität
Originalien
Originalpräparat
Originalquelle
Originalradierung
Originalschauplatz
Originalsprache