Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Originalstich, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ori-gi-nal-stich
Wortzerlegung original Stich
eWDG

Bedeutung

siehe auch Originalgemälde

Verwendungsbeispiele für ›Originalstich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich nahm den Originalstich von Eichens, den ich besitze, von der Wand und brachte ihn ihm. [Die Zeit, 14.08.2000, Nr. 33]
In beiden Räumen Ölgemälde, Originalstiche, Bronzen, wertvolle Möbel, der Mann war Anwalt in guter Position, lebt jetzt in Armut als Beamter (Auslandsberater) der Jüdischen Gemeinde. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1941. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1941], S. 58]
Zitationshilfe
„Originalstich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Originalstich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Originalsprache
Originalschauplatz
Originalradierung
Originalquelle
Originalpräparat
Originaltext
Originaltitel
Originalton
Originaltreue
Originalurkunde