Orthodoxe, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Orthodoxen · Nominativ Plural: Orthodoxe(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Orthodoxen, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Orthodoxe.
WorttrennungOr-tho-do-xe
Grundformorthodox
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
Religion Mitglied, Anhänger einer der christlichen orthodoxen Kirchen
Kollokationen:
in Koordination: Katholiken, Protestanten und Orthodoxe
als Genitivattribut: das Oberhaupt der russischen Orthodoxen
mit Adjektivattribut: die griechischen, rumänischen, serbischen, russischen Orthodoxen
Beispiele:
[…] Bartholomäus [Patriarch von Konstantinopel] ist das Ehrenoberhaupt aller Orthodoxen – eine Art Papst für 250 Millionen orthodoxe Christen. [Die Zeit, 15.05.2014, Nr. 21]
Die Orthodoxen feiern ihr Weihnachten zwei Wochen später als die Katholiken, für die Armenier ist erst der 18. Januar der wichtigste Tag, Jesu Beschneidung. [Der Tagesspiegel, 21.12.2003]
Sicherlich werde die völlige Einigung noch einige Zeit auf sich warten lassen, doch seien sich beide Seiten bewußt, daß die Einheit der Christen nie Wirklichkeit werden könne, solange Orthodoxe und Katholiken nicht zuerst ihre Einheit realisierten. [Archiv der Gegenwart, 49, 1979]
2.
Religion jmd., der dem orthodoxen (streng an Tradition und Autorität der Tora festhaltenden) Judentum anhängt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: jüdische Orthodoxe
Beispiele:
Und bei den Juden gibt es nicht nur Orthodoxe, Konservative, Liberale, sondern da hat in Brooklyn und Israel jeder Rabbi seine eigene Schule und Anhängerschaft. [Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 16]
Die Spannungen zwischen Orthodoxen und Säkularen, der Lebensstil einer jungen Generation – vieles kann man von der Wand [an den aufgsprühten Graffiti] ablesen. [Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 9]
Auch wenn sich Israel in der aktuellen Situation inmitten des Konflikts aus Laizismus und Religion befindet, darf man nicht vergessen, daß die Rabbiner keine Priester, sondern Lehrer sind. Sie sind von unterschiedlichen Gemeinschaften, die ebenso von Laien wie von Orthodoxen geführt werden, dazu ernannt und können von diesen auch wieder entlassen werden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.04.1996]
Nicht einmal zwanzig Prozent der knapp 2,5 Millionen jüdischen Israeli sind Orthodoxe; mit den nachwachsenden Generationen wird ihre Zahl immer geringer. [Die Zeit, 06.02.1970]
3.
häufig abwertend, übertragen jmd., der eine tradierte, strenge, unbewegliche Auffassung, Auslegung vertritt
Kollokationen:
in Koordination: Konservative und Orthodoxe
Beispiele:
In die Neuauflage seines Lehrbuchs […] hat er [Wirtschaftsprofessor] nach der Finanzkrise eine Passage eingefügt, die man als Kampfansage an die Orthodoxen verstehen kann. [Die Zeit, 26.08.2013 (online)]
Den Premier[…] zu diskreditieren nützt den Hardlinern und Orthodoxen. [Die Zeit, 08.11.2012, Nr. 45]
Aber die dreibändige Anthologie »Marxismus und Literatur«[…] wurde scharf von dem Altstalinisten Alexander Dymschitz in Moskau angegriffen, weil der Herausgeber dieser Anthologie es gewagt hatte, Orthodoxe und Revisionisten, gar Antikommunisten, in diesen Bänden nebeneinanderzustellen. [Die Zeit, 02.03.1973]
Am 7. November legten [die Reformer] Dubcek und Cernik am Ehrenmal für sowjetische Soldaten auf dem Prager Friedhof Kränze nieder. Bei dieser Gelegenheit wurden sie von einer größeren Menge »Orthodoxer« umdrängt, die sie mit Fäusten bedrohten und die Sowjetunion hochleben ließen. [Archiv der Gegenwart, 38, 1968]

Typische Verbindungen zu ›Orthodoxe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Orthodoxe‹.

Zitationshilfe
„Orthodoxe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orthodoxe>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
orthodox
Orthodontie
Orthochromasie
ortho-
Orthikon
Orthodoxie
Orthodrome
orthodromisch
Orthoepie
Orthoepik