Orthopädieschuhmacher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungOr-tho-pä-die-schuh-ma-cher
WortzerlegungOrthopädieSchuhmacher
eWDG, 1974

Bedeutung

Schuhmacher, der orthopädisches Schuhwerk herstellt

Verwendungsbeispiele für ›Orthopädieschuhmacher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach einigen vertrödelten Monaten begann er 1983 bei einem Orthopädieschuhmacher in Neukölln zu arbeiten.
Die Welt, 14.02.2004
Parallel zu meiner Ausbildung zum Orthopädieschuhmacher absolvierte ich nämlich eine Ausbildung als Trompeter.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.1994
Bei der Jakob Böhme GmbH in Mitte lernt er Orthopädieschuhmacher.
Die Welt, 31.03.2003
Besonders gelitten hätten vor allem Gewerke wie Zahntechniker, Augenoptiker und Orthopädieschuhmacher unter der Gesundheitsreform.
Der Tagesspiegel, 13.05.2005
Den Handwerksbetrieb führt er alleine, für den Einzelhandelsbereich hat er zusammen mit seinem Partner Günther Kondziella, der ebenfalls gelernter Orthopädieschuhmacher ist, eine GmbH gegründet.
Süddeutsche Zeitung, 02.03.1994
Zitationshilfe
„Orthopädieschuhmacher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orthop%C3%A4dieschuhmacher>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Orthopädiemechaniker
Orthopädie
Orthopäde
orthonym
Orthologie
orthopädisch
Orthopädist
Orthophonie
Orthopnoe
Orthoptere