Ortsbegehung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ortsbegehung · Nominativ Plural: Ortsbegehungen
WorttrennungOrts-be-ge-hung (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Ortsbegehung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ortsbegehung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ortsbegehung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurz darauf fand sich Utz im Olympiastadion wieder, bei einer Ortsbegehung.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.2001
Auch diese fünfte "Ortsbegehung" mit dem Titel "In Augenhöhe" zeigt sich voll auf der Höhe der Zeit.
Die Welt, 20.07.1999
Das sei bei einer Ortsbegehung durch die Verkehrsbehörde festgelegt worden.
Der Tagesspiegel, 13.03.2004
Gar nicht alltäglich ist jedoch, was er im Mai bei einer Ortsbegehung in Großhadern erlebt hat.
Die Zeit, 03.11.2006, Nr. 45
Das Bauamt Altona hat ein Gutachten erstellen lassen und machte eine Ortsbegehung.
Bild, 21.10.1997
Zitationshilfe
„Ortsbegehung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ortsbegehung>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ortsbefund
Ortsbeben
Ortsausschuß
Ortsausgangsschild
Ortsausgang
Ortsbehörde
Ortsbeirat
Ortsbenennung
Ortsbeschreibung
Ortsbesichtigung