Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ortsbeirat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ortsbeirat(e)s · Nominativ Plural: Ortsbeiräte
Aussprache 
Worttrennung Orts-bei-rat
Wortzerlegung Ort1 Beirat

Typische Verbindungen zu ›Ortsbeirat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ortsbeirat‹.

Anregung Bürgerfragestunde Sitzung aussprechen befassen bergen-enkheimer diedenbergener dortelweiler fordern gravenbrucher gronauer großauheimer harheimer heilsberger kalbacher kasteler klein-auheimer langenhainer lorsbacher marxheimer massenheimer nieder-erlenbacher nieder-eschbacher steinheimer tagen wallau zeppelinheimer zustaendige zustaendigen zuständig

Verwendungsbeispiele für ›Ortsbeirat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ortsbeirat hat sich dennoch einstimmig dafür ausgesprochen, eine Lösung zu finden. [Der Tagesspiegel, 21.04.2005]
Vielleicht kann der Ortsbeirat so wie im vergangenen Jahr auch weiterhin etwas aus seinem Kontingent zum Unterhalt der Bibliothek beisteuern. [Der Tagesspiegel, 07.04.2005]
Bewohner, die sich hier schon vor der Wende eingerichtet haben, will der Ortsbeirat unterstützen. [Der Tagesspiegel, 21.04.2005]
Er räumte Probleme bei der Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat ein, der ihm eigenmächtiges Handeln vorgeworfen hatte. [Der Tagesspiegel, 16.12.2004]
Dazu solle der Ortsbeirat einen Antrag bei der Stadt stellen. [Der Tagesspiegel, 25.11.2004]
Zitationshilfe
„Ortsbeirat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ortsbeirat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ortsbehörde
Ortsbegehung
Ortsbefund
Ortsbeben
Ortsausschuss
Ortsbenennung
Ortsbeschreibung
Ortsbesichtigung
Ortsbestimmung
Ortsbevölkerung