Ortsbrauch

GrammatikSubstantiv
WorttrennungOrts-brauch

Verwendungsbeispiel für ›Ortsbrauch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den übrigen Äußerlichkeiten fügst du dich am besten dem herrschenden Ortsbrauch.
Franken, Konstanze von [d.i. Stoekl, Helene]: Handbuch des guten Tones, Berlin: Hesse 1936, S. 296
Zitationshilfe
„Ortsbrauch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ortsbrauch>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ortsbild
Ortsbezeichnung
Ortsbewohner
ortsbeweglich
Ortsbevölkerung
Ortsbrief
Ortschaft
ortschaftlich
Ortscheit
Ortschronik