Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ortseingang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ortseingang(e)s · Nominativ Plural: Ortseingänge · wird meist im Singular verwendet
Aussprache  [ˈɔʁʦʔaɪ̯ngaŋ]
Worttrennung Orts-ein-gang
Wortzerlegung Ort1 Eingang
Wortbildung  mit ›Ortseingang‹ als Erstglied: Ortseingangsschild
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Stelle (meist direkt hinter dem Ortsschild), an der man in einen Ort hineinkommt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der nördliche, südliche Ortseingang
mit Genitivattribut: der Ortseingang des Dorfes, der Stadt
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Schild, Plakat, eine Tankstelle am Ortseingang
Beispiele:
Früher wohnten die Menschen hinter Stadttor und Mauer, heute erkennt man einen Ortseingang daran, dass man im Kreis um gestapelte Weinfässer oder bepflanzte Schubkarren herumfährt. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.2018]
Mit dem Taxi fuhr die Jugendliche gegen zwei Uhr nachts zurück in ihren acht Kilometer entfernten Heimatort Kreuth. Am Ortseingang der 4000‑Einwohner‑Gemeinde stieg die Jugendliche aus dem Taxi. [Bild, 05.08.2019]
Welches Ortsschild gehört zu welcher Gemeinde? Diese Frage hat die Behörden in der Oberpfalz beschäftigt, nachdem Unbekannte mehreren Kommunen und auch der Stadt Weiden einen neuen Namen am Ortseingang verpasst hatten. Der oder die Täter montierten die gelben Ortsschilder von mindestens sechs Orten in der Region ab und brachten sie an der Eingangsstraße einer jeweils anderen Kommune wieder an, wie die Polizei mitteilte. [Die Welt, 03.05.2019]
Vor zwei Jahren wurde von der Gemeinde am Ortseingang das riesige Wellnessbad »Aquagrande« errichtet, das das Platzproblem der vielen kleinen und verwinkelten Privathotels wettmachen soll, die eigene Pools, Spa‑Bereiche und Saunen nur begrenzt unterbringen können. [Welt am Sonntag, 25.11.2018]
Es ist schon dunkel, als vor uns im Licht der Scheinwerfer eines der gelben Schilder mit breitem, schwarzem Rand den Ortseingang von Hartha verkündet. [Neues Deutschland, 03.04.1953]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Ortseingang‹ (berechnet)

Bereich Höhe Stadtteil Umgestaltung belmer dietzenbacher eberstadter hofheimer langendiebacher nördlich prägen ruller südlich verändern westlich östlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ortseingang‹.

Zitationshilfe
„Ortseingang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ortseingang>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ortseinfahrt
Ortsdurchfahrt
Ortschronik
Ortscheit
Ortschaft
Ortseingangsschild
Ortseinwohner
Ortsfremde
Ortsgebundenheit
Ortsgedächtnis