Ortskommandant

GrammatikSubstantiv
WorttrennungOrts-kom-man-dant

Typische Verbindungen zu ›Ortskommandant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ortskommandant‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ortskommandant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er wollte mit dem amerikanischen Ortskommandanten verhandeln, aber es gab keinen.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 894
Da denunzierten ein paar Alt-Kommunisten meinen Vater beim sowjetischen Ortskommandanten.
Der Tagesspiegel, 02.02.2003
Der Ortskommandant fordert die kleine Journalistenschar auf, sofort zu verschwinden.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.2001
Der Ortskommandant setzte uns einen anderen Soldaten auf das Auto, der uns dorthin bringen sollte.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 01.03.1913
Die jungen Leute mußten jeden Morgen antreten und wurden vom Ortskommandanten, dem Oberleutnant Oberländer, zur Bewirtschaftung der Dorfgemarkung eingeteilt.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 32
Zitationshilfe
„Ortskommandant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ortskommandant>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ortsklasse
Ortskirche
Ortskern
Ortskenntnis
Ortsinsasse
Ortskrankenkasse
ortskundig
Ortskundige
Ortslage
Ortsmitte