Ortsmitte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ortsmitte · Nominativ Plural: Ortsmitten
WorttrennungOrts-mit-te
WortzerlegungOrt1Mitte

Verwendungsbeispiele für ›Ortsmitte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Haus liegt in der Ortsmitte, ein Bach fließt am Haus vorbei.
Die Zeit, 29.11.2007, Nr. 49
Der Autofahrer (43) fuhr kurz vor 17 Uhr in Richtung Ortsmitte.
Der Tagesspiegel, 20.07.2004
Hier will man dem Ort mit dem Bau einer neuen Ortsmitte in den nächsten Jahren ein eigenständiges Gesicht geben.
Süddeutsche Zeitung, 13.11.1998
Der 20-Jährige war zuletzt mit einem 34 Jahre alten Mann in der Ortsmitte Lembruchs gesehen worden.
Die Welt, 14.08.1999
Und wie wird die Stadt, in deren Ortsmitte die Folterstätte lag, mit ihrer Vergangenheit fertig?
konkret, 1989
Zitationshilfe
„Ortsmitte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ortsmitte>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ortslage
Ortskundige
ortskundig
Ortskrankenkasse
Ortskommandant
Ortsmundart
ortsnah
Ortsname
Ortsnamenforschung
Ortsnamenkunde