Ortsname, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungOrts-na-me (computergeneriert)
WortzerlegungOrt1Name
Wortbildung mit ›Ortsname‹ als Erstglied: ↗Ortsnamenforschung · ↗Ortsnamenkunde
eWDG, 1974

Bedeutung

Eigenname einer Ortschaft, Stadt
Beispiele:
deutsche, slawische Ortsnamen
aus den Ortsnamen lassen sich Schlüsse auf die einstige Besiedlung ziehen

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Ortsbezeichnung · Ortseigenname  ●  Ortsname  Hauptform · Toponym  fachspr., linguistisch · Örtlichkeitsname  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Ortsname  ●  Siedlungsname  Hauptform · Oikonym  fachspr., griechisch
Geografie
Synonymgruppe
Ortsname  ●  Siedlungsname  Hauptform · Oikonym  fachspr., griechisch
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bezeichnung Deutung Familiennamen Gegend Herkunftsname Landkarte Ortsname Postleitzahl Schild Schreibweise Urkunde Ursprung Verzeichnis Zeugnis ableiten amtlich aufführen eingeben eintragen germanisch klingend polnisch romanisch slawisch ungarisch vorkommend zeugen zusammengesetzt zusammenstellen zweisprachig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ortsname‹.

Zitationshilfe
„Ortsname“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ortsname>, abgerufen am 20.09.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ortsnah
Ortsmundart
Ortsmitte
Ortslage
Ortskundige
Ortsnamenforschung
Ortsnamenkunde
Ortsnetz
Ortsnetzkennzahl
Ortspfarrer