Ortungsfunktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ortungsfunktion · Nominativ Plural: Ortungsfunktionen
WorttrennungOr-tungs-funk-ti-on
WortzerlegungOrtungFunktion

Verwendungsbeispiele für ›Ortungsfunktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer das verhindern will, muss die Ortungsfunktion seines Gerätes abschalten und auch allen Anwendungen untersagen, sie zu nutzen.
Die Zeit, 25.04.2011, Nr. 17
So lässt sich bei Google zwar die Ortungsfunktion ausschalten, dann funktioniert aber auch das Stauwarnsystem nicht mehr.
Die Zeit, 21.06.2012, Nr. 25
Diese Ortungsfunktion ist in der Handytechnik selbst schon angelegt, sie unterliegt freilich den Datenschutzvorschriften – deshalb die Frage nach dem Einverständnis des Anrufers.
Der Tagesspiegel, 15.12.2003
Zitationshilfe
„Ortungsfunktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ortungsfunktion>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ortung
Ortszuschlag
Ortszentrum
Ortszeit
Ortswehr
Ortungsradar
Oryktognosie
Oryxantilope
Oscar
Oscar-Nominierung