Osterpredigt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungOs-ter-pre-digt (computergeneriert)
WortzerlegungOsternPredigt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bischof Kardinal aufrufen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Osterpredigt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch zahlreiche Osterpredigten werden im Zeichen des Irak-Krieges stehen, den die christlichen Kirchen schon früh abgelehnt hatten.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2003
Und an Aschermittwoch erschien sie so zuverlässig wie der Papst zur Osterpredigt.
Die Zeit, 14.12.2009, Nr. 50
Sie forderten in ihren Osterpredigten am Wochenende, mehr Respekt vor dem menschlichen Leben zu zeigen.
Der Tagesspiegel, 13.04.2004
Dafür stand das Thema im Mittelpunkt vieler Osterpredigten in Deutschland.
Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14
Im Mittelpunkt vieler Osterpredigten stand die Gewalteskalation im Nahen Osten.
Süddeutsche Zeitung, 02.04.2002
Zitationshilfe
„Osterpredigt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Osterpredigt>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Osternest
Osternacht
Ostern
Ostermorgen
Ostermontag
Österreich
Österreicher
Österreicherin
österreichisch
österreichweit