Ostersonnabend, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ostersonnabends · Nominativ Plural: Ostersonnabende
Aussprache  [ˌoːstɐˈzɔnaːbn̩t]
Worttrennung Os-ter-sonn-abend
Wortzerlegung OsternSonnabend
eWDG

Bedeutung

Sonnabend vor dem Osterfest

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Karsamstag · ↗Karsonnabend · ↗Ostersamstag (irrtümlich) · Ostersonnabend (irrtümlich) · Samstag vor Ostern · Stiller Samstag
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Ostersonnabend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ostersonnabend‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ostersonnabend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Mädchen hat immer wieder die schrecklichen Bilder der Nacht zu Ostersonnabend vor Augen.
Bild, 02.04.2002
Und sozusagen zufällig ist es auch, daß sich jedes Jahr am Ostersonnabend einige Zehntausend treffen, um gemeinsam zu marschieren.
Die Zeit, 03.04.1964, Nr. 14
Am Ostersonnabend kommt das Fest mit den traditionellen Osterfeuern auf Touren.
Die Welt, 24.03.2005
Die „Welt“ bemühte sich sogar an einem Tag, am Ostersonnabend, um eine faire Berichterstattung.
Die Zeit, 26.04.1968, Nr. 17
Paul Lincke und Franz Lehár dirigieren in einem Operettenkonzert am Ostersonnabend aus Berlin und Wien eigene Werke.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 20.03.1940
Zitationshilfe
„Ostersonnabend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ostersonnabend>, abgerufen am 15.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ostersamstag
österreichweit
Österreichische
österreichisch
Österreicherin
Ostersonntag
Osterspiel
Osterstriezel
Ostertag
Osterverkehr