Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Osterverkehr, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Os-ter-ver-kehr
Wortzerlegung Ostern Verkehr
eWDG

Bedeutung

Verkehr auf Straßen, Schienenwegen und Flugplätzen zur Osterzeit
Beispiele:
der Osterverkehr hat bereits begonnen
ein verstärkter Osterverkehr

Verwendungsbeispiele für ›Osterverkehr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem Jahr werde wegen des Osterverkehrs die nachfolgende Nachfrageflaute ausbleiben. [Süddeutsche Zeitung, 30.03.1999]
Die neugestaltete Haupthalle spätestens zum Beginn des Osterverkehrs eröffnet werden. [Der Tagesspiegel, 08.03.1999]
Mit zwei Sanitäts‑Motorrädern will das Deutsche Rote Kreuz gestressten Autofahrern im Osterverkehr Hilfe leisten. [Die Welt, 20.04.2000]
Mit zwei Sanitäts‑Motorrädern kommt das Deutsche Rote Kreuz gestressten Autofahrern im Osterverkehr zu Hilfe. [Bild, 20.04.2000]
Auf den Fernstraßen staute sich der Osterverkehr teils auf einer Länge von bis zu 30 Kilometern. [Die Welt, 21.03.2005]
Zitationshilfe
„Osterverkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Osterverkehr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ostertag
Osterstriezel
Osterspiel
Osterspaziergang
Ostersonntag
Osterweiterung
Osterwoche
Osterzeit
Osteuropa
Osteuropaforschung