Ostmann, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungOst-mann
WortzerlegungOstenMann

Verwendungsbeispiele für ›Ostmann‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beispielsweise ist bei Ostmann noch nie eine Frau im Einsatz gewesen.
Der Tagesspiegel, 08.12.2001
Seit kurzem stimmt auch die Form von Trainer Uwe Ostmann wieder.
Die Welt, 01.07.2000
Er kämpft für das Recht des Ostmannes, klug und sexy zu sein, und rau und räudig wenigstens wirken zu wollen.
Süddeutsche Zeitung, 15.01.2000
Die Ostmänner sind so sehr weiblich, wie die Ostfrauen männlich sind.
Die Zeit, 20.06.2013, Nr. 26
Die ganze Konsumwichtigkeit und das Kräftemessen zumindest ist bei Ostmännern meiner Generation, die in der DDR aufgewachsen sind, nicht so wichtig.
Bild, 23.05.2002
Zitationshilfe
„Ostmann“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ostmann>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
östlich
Ostler
Ostland
östl. L.
Ostküstenzeit
Ostmark
ostmitteldeutsch
Ostmitteldeutsche
Ostnordost
Ostnordosten